NICOLE HENNING

über mich

Geboren in Essen, lebt in Zürich. Arbeiten als Visuelle Künstlerin in den Bereichen Malerei, Fotografie, Installation und als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin für’s Theater.
Abschluss in Freier Kunst an der Hochschule für Kunst und Design in Luzern, HSLU und einen Master in Transdisziplinarität an der Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK.

Galeriebeteiligung und Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland während einiger Jahre. Erstes Bühnenbild 1999 am Nachwuchfestival Hope & Glory, Zürich. Seither wechseln sich eigene künstlerische Projekte und Theaterarbeit ab. Im Laufe der Jahre kam es zu Zusammenarbeiten mit den RegisseurInnen Sabine Harbeke, Brigitta Soraperra, Tomas Schweigen, Heike Maria Goetze, Dagmar Schlingmann, Corsin Gaudenz, Michel Schröder, dem Freien Musiktheater Zürich, Corinne Maier und anderen.

STIPENDIEN/PREISE/FÖRDERUNG
2017 Freiraum Beitrag, Kulturförderung Kanton Zürich
2014 Pro Helvetia Projektförderung für „ambulancia da realidade“ in Recife
2013/14 2 Mt Atelieraufenthalt im Espacio Fonte, Recife, Brasilien
2012 netzhdk-Förderpreis für das Projekt „Realitätsambulanz“
2006 Projektbeitrag des Kantons Zürich, Kantons Luzern, Fuka Fonds für „Stadt der Sehnsucht“
2002 Swiss Art Award
2002 6 Mt Atelierstipendium der Christoph Merian Stiftung, Edinburgh
2001 3 Mt Atelierstipendium des Kaskadenkondensators Basel
2000 6 Mt Atelierstipendium des Künstlerhauses Boswil, Vilnius
1997 Internationales Förderprogramm des BVDG, ART Cologne